In Sand geschrieben

 17,00

Lisa Rombach, Sopran
Eduard Kutrowatz, Klavier

Lieder von Messner, Monetti, Kocsis, Reiter, Strobl, Takàcs und Kutrowatz

Artikelnummer: 32 Kategorien: ,

Beschreibung

In Sand geschrieben

Lisa Rombach, Sopran
Eduard Kutrowatz, Klavier

Eduard Kutrowatz (*1963)               1         In Sand geschrieben                                    06:36
Karl Messner (1923-2016)               2         Du bist mir nah                                              03:09
.                                                            3         In der Dämmerung                                      03:04
Thomas Maria Monetti (*1963)        4         Frühlingsahnen                                             02:46
.                                                              5         Die Lügen fallen                                           03:30
.                                                              6         Jeder Mensch                                               01:11
.                                                              7         Wenn ich erschossen                                  04:11
Stefan Kocsis (*1930)                         8         Kalter Mond                                                  02:33
.                                                              9         Lichter                                                             02:16
.                                                            10         Füge dich                                                      03:12
Eduard Kutrowatz (*1963)                11         Der See                                                         03:58
Herwig Reiter (*1941)                        12         Sachliche Romanze                                     03:40
.                                                              13         Köln                                                                03:34
.                                                              14         Für die Katz‘                                                  02:09
Otto Strobl (1927-2019)                      15         Manchmal gehen wir an Land                     01:35
.                                                              16         War der Himmel trüb und schwer              02:14
Jenö Takàcs (1902-2005)                   17         Die Liebste sprach                                        01:47
.                                                              18         Zelena Jelva / Die grüne Tanne                  01:53
.                                                              19         ?a se kadi? / Was raucht da?                      01:40
.                                                              20         Oj Jelena / O Jelena                                      01:21
.                                                              21         Nemoj majko tuzna biti …/
.                                                                            Mutter sollst dich nicht so grämen…         01:04
.                                                             22         Marica rožica / Mariza, Blümchen mein   01:11
Eduard Kutrowatz (*1963)                  23         Daun muasi wana                                          04:22

Aufgenommen im Oktober 2020, Lisztzentrum Raiding
Aufnahmeleitung und Technik: Wolfgang Steininger

In Sand geschrieben

Das Burgenland war und ist reich an Künstlerinnen und Künstlern aus allen Bereichen des Kulturschaffens. Und gerade Musik hat im pannonischen Raum immer einen ganz besonderen Stellenwert eingenommen. Gleich zwei Giganten und unverrückbare Säulen der europäischen Musikgeschichte sind in diesem Landstrich geboren bzw. haben hier gewirkt: Joseph Haydn und Franz Liszt.
Beide Komponisten haben im Genre Lied wegweisende Werke geschaffen und spätere
Komponistengenerationen nachhaltig geprägt. Aus dem gegenwärtigen reichhaltigen Liedschaffen eine repräsentative Auswahl zu treffen stellte für mich in vielerlei Hinsicht eine besondere  Herausforderung dar: zum einen war es der unterschiedliche, aber sehr persönliche Bezug, der mit allen auf diesem Tonträger vertretenen Komponisten bestand und besteht, zum anderen die naturgemäß sehr subjektive Faszination und Begeisterung für einzelne Werke dieser Komponisten und nicht zuletzt die gemeinsame Entscheidung beider Interpreten, welche Lieder sich am unmittelbarsten erschliessen und am besten im Sinne des Komponisten umsetzen lassen. Wir freuen uns mit dieser Auswahl ein Stück burgenländischer, österreichischer und europäischer Musikgeschichte dokumentieren zu dürfen und wünschen den Hörerinnen und Hörern dieser CD viele Freude und interessante Entdeckungen.
Eduard Kutrowatz

Booklet